Die Einkommens – und Wegzugsbesteuerung in der Slowakei



Das Ziel der Regelung ist die Sicherstellung, dass der Steuerzahler bei der Verschiebung des Vermögens oder Änderung seines Steuersitzes (Wohnsitz) außerhalb des Hoheitsgebiets der Slowakei, in der Slowakei den Wert aller Kapitalerlöse versteuert, die auf dem Gebiet der Slowakei entstanden sind, auch wenn dieser Gewinn zum Zeitpunkt des Wegzuges nicht realisiert wurde.

 

Die Wegzugsbesteuerung wird in einer besonderen Besteuerungsgrundlage ausgewiesen, und mit dem Steuersatz von 21 % besteuert.

nl_q3_2017_de_final_2017_0.pdf