Unternehmensbewertung

05.02.2013

Es gibt unterschiedlichste Gründe für eine Unternehmensbewertung. Zumeist dient sie der Ermittlung von Kauf- bzw. Verkaufspreisen von Unternehmen. Aber auch im Rahmen einer wertorientierten Unternehmensführung (Shareholder Value) und für die (internationale) Rechnungslegung (UGB, IFRS, US-GAAP) werden Unternehmensbewertungen heutzutage immer häufiger nachgefragt und durchgeführt.

TPA bietet Ihnen Unternehmensbewertungen für unter anderem folgende
Anforderungen an:

  • Kauf bzw. Verkauf eines Unternehmens oder eines Unternehmensteils
  • Börseneinführung (IPO)
  • Ausscheiden eines Gesellschafters aus einer Personengesellschaft
  • Ermittlung von Umtauschverhältnissen im Rahmen von Verschmelzungen (Fusionen)
  • Ausschluss von Gesellschaftern aus einer GmbH mit Barabfindung
  • verhältniswahrende oder nicht verhältniswahrende Spaltung, allenfalls mit Barabfindung
  • Anteilsbewertung bei vertraglicher Kündigung der GmbH oder bei Ausübung eines vertraglichen Aufgriffsrechts
Ihre Ansprechpersonen